Digitalisierung in Praxen

Unsere KZV-WL hat über Ihre ZIS GmbH die Bestellung für die Komponenten der Telematik-Infrastruktur in Gang gebracht. Daher ist es der Kollegenschaft in Westfalen-Lippe nunmehr möglich, noch im 2. Quartal die Komponenten installiert zu bekommen, sofern Sie die Bestellung bis zum 15.01.2018 bei der ZIS GmbH eingereicht haben.

Sie erhalten dann den Zuschuss der Krankenkassen in der Höhe von 3245,- € Brutto entsprechend der Staffelung für das 2. Quartal 2018. Die ZIS GmbH hat damit auch Ihr Kostenversprechen erfüllt. Schon im 3. Quartal wird der Zuschuss 1190,- Euro weniger betragen.

Die ZIS GmbH kann in Kooperation mit dem Praxisnetz diesen Termin zusagen. Damit dieser Vorteil auch für Ihre Praxis zum Tragen kommt, beachten Sie bitte das Anschreiben der ZIS GmbH und des Praxisnetzes. Letzteres finden Sie im Anschluss in diesem Newsletter.

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte in Westfalen-Lippe unterstützt dieses Projekt, und bittet auch um Ihre Unterstützung und Teilnahme.

Der Landesvorstand wünscht Ihnen und Ihren Familien fröhliche Weihnachten, ein ruhige und erholsame Zeit und ein erfolgreiches Neues Jahr 2018.

Für den Landesvorstand Joachim Hoffmann

Landesvorsitzender

____________________________________________________________________________


Sehr verehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege.

Über 3000 Zahnärzte in Westfalen-Lippe haben einen Beratungsvertrag bei der ZIS-GmbH, eine 100 prozentige Tochter Ihrer KZV, zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur unterschrieben.

Damit haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die gesetzlich geforderte telematische Anbindung Ihrer Praxis beraten zu lassen. Darüber hinaus genießen Sie den Vorteil, die für die TI-Anbindung Ihrer Praxis notwendigen Komponenten und Dienstleistungen zu erwerben. Die Kosten werden durch die Finanzierungsvereinbarung der KZBV vollständig erstattet. Die kaufmännische Abwicklung der Leistungen aus dem Rahmenabrufvertrag wird die ZIS GmbH mittels einer Kooperation an einen Partner übertragen.

Dieser Partner ist der Verein „Praxisnetz Digitalisierung in Praxen e.V.“. Dieses Praxisnetz wurde von zahnärztlichen Kolleginnen und Kollegen parteiübergreifend gegründet. Das Praxisnetz wird Ihnen in Zukunft weitere Leistungen anbieten, sich jedoch für die Mitglieder im Augenblick auf die Abwicklung der Inhalte des Rahmenabrufvertrages konzentrieren.

Um die Leistungen des Rahmenabrufvertrages der ZIS nutzen können ist es zwingend erforderlich, dass Sie Mitglied dieses Praxisnetzes werden.

Wir werden als Praxisnetz dafür Sorge tragen, dass Ihr administrativer Aufwand bei der kaufmännischen Abwicklung der Verträge zwischen Ihnen und den Lieferanten der Komponenten und Dienstleistungen so gering wie möglich bleibt. Bei der Verwaltung werden wir von der ZIS-GmbH unterstützt. Damit bleibt Ihr Ansprechpartner weiterhin Ihre ZIS-GmbH.

Bitte beachten Sie: Nur als Mitglied des Praxisnetzes werden Sie die erforderlichen Leistungen zum Betrieb der Telematikinfrastruktur in Ihrer Praxis aus dem ZIS-Rahmenvertrag abrufen können.

Daher bitten wir Sie, das Anmeldeformular herunterzuladen und uns umgehend zuzusenden.

Die Satzung und weitere zukünftige Aufgabengebiete des Praxisnetzes finden Sie unter www.Praxisnetz-IT.de.

Die ZIS GmbH hat übrigens am 15. Dezember 2017 die Bestellformulare für die Telematikkomponenten an Sie versendet. Bitte beachten Sie unbedingt die dort angegebene Bestellfrist.

Der Vorstand des Praxisnetzes

Dr. Gordan Sistig 
Dr. Günther E. Buchhol
ZA Joachim Hoffmann
Dr. Franz-Josef Wilde