News

Meldungs Archiv

Auf diesen Seiten finden Sie alle Meldungen chronologisch absteigend sortiert aufgelistet.

Freier Verband zeigt Großinvestoren die Rote Karte

Lübeck (12.Oktober 2018). Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte(FVDZ) hat auf der 
Eröffnung der Hauptversammlung (HV) in Lübeck ein klares Zeichen gesetzt und von 
Fremdinvestoren betriebenen zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren(MVZ) die 
Rote Karte gezeigt. 
Damit wurden auch die Politik und insbesondere Bundesgesundheitsminister Jens Spahn 
(CDU) im laufenden Gesetzgebungsverfahren zum Terminservice- und Versorgungsgesetz 
(TSVG) zu Korrekturen aufgefordert.„Noch haben wir es selbst in der Hand, die Zukunft 

Gesetzgeber zwingt uns, unsere Praxen an die Telematik Infrastruktur anzuschließen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Gesetzgeber zwingt uns, unsere Praxen an die Telematik Infrastruktur anzuschließen. Die Sanktionen, die die Politik und uns auferlegt, sollen die Umsetzung beschleunigen.

Leider hat der Bundesgesundheitsminister es unterlassen, in diesem Bereich auch für Wettbewerb zu sorgen. Mein Dank gilt der ZIS GmbH der KZV-Westfalen-Lippe, die dafür gesorgt hat, dass ein Wettbewerb in Gang gekommen ist.

Digitalisierung in Praxen

Unsere KZV-WL hat über Ihre ZIS GmbH die Bestellung für die Komponenten der Telematik-Infrastruktur in Gang gebracht. Daher ist es der Kollegenschaft in Westfalen-Lippe nunmehr möglich, noch im 2. Quartal die Komponenten installiert zu bekommen, sofern Sie die Bestellung bis zum 15.01.2018 bei der ZIS GmbH eingereicht haben.

Führungswechsel in der KZV - WL

Markus Büssing legte am vergangenen Freitag aus persönlichen Gründen das Amt des stellvertretenden KZV Vorsitzenden nieder.
Die Vertreterversammlung hatte den bestehenden Dienstvertrag im Einvernehmen mit ihm aufgehoben.

Der Landesvorstand bedankt sich bei Markus Büssing für sein Engagement und die geleistete Arbeit im Vorstand der KZV-WL und wünscht ihm auf seinem zukünftigen beruflichen Weg viel Erfolg.

Informationen zu ZIS / Telematikinfrastruktur

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

wie wir im letzten Newsletter informierten, unterstützt der Freie Verband Deutscher Zahnärzte in Westfalen Lippe die ZIS GmbH unserer KZV. Sie will bei der Anbindung Ihrer Praxis an die TI ein möglichst gutes Verhandlungsergebnis für Sie erzielen. Dafür benötigt die ZIS GmbH zwingend Ihr Mandat. In den letzten Tagen haben Sie einen Vorvertrag der ZIS GmbH zugeschickt bekommen.

Bitte um Teilnahme

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

die ZIS-GmbH als "Tochter" unserer KZV möchte für Ihre Praxis-TI das 
wirtschaftlichste Angebot aushandeln. Weil dafür eine möglichst große Anzahl an 
Kolleginnen und Kollegen nötig ist, bittet die ZIS auch um Ihre Teilnahme.

Aus diesem Grunde haben Sie in den letzten Tagen Post von unserer ZIS-GmbH 
erhalten.

Zahnärztetag in Gütersloh - Duales System der Krankenversicherung erhalten

Susanne Schneider (MDL), die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP Landtagsfraktion, war die einzige politische Vertreterin der Politik auf dem Zahnärztetag. 

Anlässlich des Präsidentenempfangs sprach der Landesvorsitzendes des FVDZ in Westfalen-Lippe, Joachim Hoffmann mit Frau Schneider. Den Standpunkt der FDP zur Bürgerversicherung verdeutlicht der von der Abgeordneten Schneider eingebrachte Antrag, der nächste Woche im Plenum des Landtages diskutiert werden wird: „Duales System der Krankenversicherung erhalten“. 

Alles Gute für 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende. Es hat Veränderungen gebracht. Der Vorstand der KZV wurde am vergangenen Samstag neu gewählt. 

Den ausscheidenden Kollegen Dr. Bernhard Reimann und Dr. Burghard Branding möchte ich an dieser Stelle für die in den letzten 6 Jahren geleistete Arbeit für unsere Praxen und die Kollegenschaft in Westfalen sehr herzlich danken.